Dienstag, 4. Juli 2017

"Wir. Für immer." - Emma Wagner

Hallo ihr Lieben, 
heute habe ich "Wir. Für immer" von Emma Wagner für euch.
Dabei handelt es sich um den zweiten Teil von "Für immer." Der erste Teil ist "Du. Für immer." Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, weil beide Bände in sich abgeschlossen sind.

"Wir. Für immer." ist am 01.07.2017 erschienen und hat 383 Seiten.


Eben noch war Sophies Welt nahezu perfekt, schließlich hat ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag gemacht.
Doch dem Café, das sie zusammen mit ihrer Mutter betreibt, droht das Aus. Ein Investor muss her – der ebenso gutaussehende wie arrogante Noel.
Dann allerdings überschlagen sich die Ereignisse: Sophies Mutter erleidet einen Autounfall, und kurz darauf erfährt Sophie etwas, das ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt.
Fassungslos will sie sich auf die Suche nach Antworten begeben und ausgerechnet Noel bietet ihr seine Hilfe an.
Gemeinsam stoßen sie auf eine dramatische Liebesgeschichte, die eng mit Sophies Schicksal verflochten ist.
Schon bald jedoch bringt nicht nur das, was dabei ans Licht kommt, Sophie aus dem Konzept, sondern auch Noel.
Noel mit seinen strahlend blauen Augen und dem charmanten Lächeln, der sie mit seiner Unverschämtheit zur Weißglut bringt und sie gleichzeitig fasziniert.
Doch er hat ein Geheimnis ...


Bei dem Buch fehlen mir wirklich die Worte...Es geht unter die Haut und berührt das Herz!
Wenn ich an manche Stellen denke, kommen mir schon wieder die Tränen... Also als Tipp: beim Lesen Taschentücher bereit legen ;)
Mir hat bei dem Buch sehr der Wechsel von damals und heute sehr gefallen. Nicht nur, dass man so in eine andere Zeit abtaucht, man erfährt so auch viel mehr. 
Ich finde es immer toll, wenn man in alte Zeiten abtaucht und erfährt, wie es vor ein paar Jahren war. 
Mich hat Sophie komplett begeistert, wie sie alles versucht um an Antworten zu kommen und sich nicht unterkriegen lässt- auch wenn es nicht immer so einfach ist.
Die Reise zeigt ihr, dass man manchmal mehr an sich selbst denken sollte und nicht nur für andere lebt.
Aber auch bei Noel merkt man sehr schnell, dass er das Herz am richtigen Fleck hat. Man merkt beim Lesen auch sehr schnell, dass ihn irgendwas belastet. Man fängt an sich zu fragen, was es ist und warum er nichts sagt?!
Ich finde es schön, dass man auch etwas über Anna und Oliver aus "Du. Für immer" erfährt. Es ist als wenn man über alte Freunde Neuigkeiten erfährt =)
Es war für mich sehr schwer das Buch überhaupt aus der Hand zu legen. Immer wieder gab es etwas Neues, wo man dachte "nein! Nicht wirklich!" oder aber einfach nicht glauben konnte, was da passiert. 
Ich habe mit den Protagonisten gelacht, geweint, war geschockt, sauer und wütend, habe ungläubig den Kopf geschüttelt oder aber vor Rührung einen dicken Kloß im Hals gehabt. 
Dieses Buch hat von Humor, Spannung über Gefahr bis hin zu ganz viel Liebe alles, was das Herz begehrt!
Sophie hat eine Angewohnheit an sich, die einen immer wieder zum Lachen oder Schmunzeln bringt. Aber auf Grund ihrer Art und solchen Sachen kann man sie einfach nur lieben!

Ich würde euch am liebsten noch viel mehr von Sophie, Noel und die gemeinsame Reise erzählen. Doch würde ich euch damit zu viel verraten ;)
Also lest selbst im Buch nach, was die Beiden erleben und alles erfahren!

Eure Andra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen